Aktuelles

08.08.2019

Parteien bekennen sich zu einer Landesfinanzierung der Internationalen Naturausstellung Lieberoser Heide: Förderverein erwartet Aufnahme in den zukünftigen Koalitionsvertrag

Die Internationale Naturausstellung Lieberoser Heide (I.N.A.) soll durch Landesmittel ausgestattet werden. Dazu bekannten sich Mittwochabend bei einer Diskussionsveranstaltung in der vollbesetzen Darre am Schloss Lieberose alle Landtagskandidaten des Wahlkreises 28 (Dahme Spreewald III). Der "Förderverein Nationalpark Lieberoser Heide e.V." hatte nach Lieberose zu einem Austausch vor der Wahl geladen zu dem über 100 Anwohner kamen. Neben Sascha Philipp (SPD) und Benjamin Raschke (Bündnis 90/Die Grünen) nahmen auch Monika von der Lippe (Die Linke), Olaf Schulze (CDU), Christoph Berndt (AfD) und Fabian Jahoda (FDP) an der Diskussion teil. 

30.07.2019

7. August Lieberose: Wie weiter mit der Internationalen Naturausstellung - Parteien beziehen Stellung zur Zukunft der Lieberoser Heide

Der "Förderverein Nationalpark Lieberoser Heide e.V." wird sich am Mittwoch, den 7. August um 18.00 Uhr  in der Darre in der Stadt Lieberose (Dahme-Spreewald) den Fragen über die Zukunft der eine der wichtigsten Naturregionen im Südosten Brandenburgs widmen. Dazu soll es an dem Tag einen öffentlichen Austausch mit Vertretern der Parteien geben.  Vereinsvorsitzende Isabell Hiekel aus Byhleguhre zeigte sich erfreut, dass es Zusagen von fast allen angefragten Parteien gegeben hat. Neben Sascha Philipp (SPD) und Benjamin Raschke (Bündnis 90/Die Grünen) werden auch Monika von der Lippe (Die Linke), Olaf Schulze (CDU) und Christoph Berndt (AfD) an der Diskussion teilnehmen